Forschungszentrum Life Science & Engineering

Das „Forschungszentrum Life Science & Engineering“, kurz FZE (basierend auf einer älteren Bezeichnung, noch früher auch nur FZ oder EIL), ist auf dem Gelände der ehemaligen Kinderklinik des Leipziger Universitätsklinikums untergebracht. Es beherbergt heute mehrere interdisziplinär ausgerichtete Drittmittelprojekte der HTWK Leipzig.

In enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft werden hier unter anderem innovative Technologien für szenariobasiertes Training von chirurgischen Eingriffen, vergleichbar mit Pilotentrainings in der Luftfahrt, entwickelt und in ein klinisch fundiertes Curriculum integriert.

Innerhalb eines zweiten Forschungsschwerpunktes untersuchen Mitarbeiter der Fakultät Architektur und Sozialwissenschaften vielfältige Fragen der Weiterentwicklung von Gesundheitsversorgung, Rehabilitation bzw. Gesundheitsförderung durch die stärkere Berücksichtigung der Perspektive der Betroffenen.